Fixieren von Zeilen und Spalten in Excel 2016

Wenn Sie mit vielen Tabellenkalkulationsdaten auf Ihrem Laptop arbeiten, kann es schwierig sein, den Überblick zu behalten. Es ist eine Sache, ein oder zwei Zeilen mit Informationen zu vergleichen, wenn es sich um eine kleine Teilmenge von Daten handelt, aber wenn es sich um ein Dutzend Zeilen handelt, werden die Dinge unhandlich. Und von den Spalten haben wir noch gar nicht gesprochen. Wenn Ihre Tabellenkalkulationen unübersichtlich werden, gibt es nur eine Lösung: die Zeilen und Spalten einfrieren.

Was bringt das Fixieren von Zeilen und Spalten

Durch das Fixieren von Zeilen und Spalten in Excel wird die Navigation in Ihrer Kalkulationstabelle wesentlich einfacher. Wenn Sie es richtig anstellen, werden die ausgewählten Bereiche fixiert, d. h. die betreffenden Zeilen sind immer sichtbar, egal wie weit Sie nach unten blättern. Meistens werden Sie nur ein paar Zeilen oder eine Spalte einfrieren, aber Excel begrenzt nicht, wie viele Zeilen oder Spalten Sie einfrieren können, was bei größeren Blättern sehr nützlich sein kann.

Diese Anleitung funktioniert sowohl mit Microsoft Excel 2016 als auch mit späteren Versionen. Die Methode funktioniert jedoch auch mit Google Sheets, OpenOffice und LibreOffice. Sind Sie bereit, mit der Arbeit zu beginnen? Hier erfahren Sie, wie Sie Zeilen und Spalten in Excel einfrieren können:

So fixieren Sie eine Zeile in Excel

1. Markieren Sie die Zeile direkt unter der Zeile oder den Zeilen, die Sie fixieren möchten. Wenn Sie Spalten fixieren möchten, wählen Sie die Zelle unmittelbar rechts neben der Spalte aus, die Sie fixieren möchten. In diesem Beispiel möchten wir die Zeilen 1 bis 5 fixieren, also haben wir Zeile 6 ausgewählt.

2. Gehen Sie auf die Registerkarte Ansicht. Diese befindet sich ganz oben, zwischen „Review“ und „Add-ins“.

3. Wählen Sie die Option „Fenster fixieren“ und klicken Sie auf „Fenster fixieren“. Diese Auswahl befindet sich an der gleichen Stelle wie „Neues Fenster“ und „Alles anordnen“.

Das ist auch schon alles. Wie Sie in unserem Beispiel sehen können, bleiben die fixierten Zeilen sichtbar, wenn Sie nach unten blättern. Wo die Zeilen fixiert wurden, erkennen Sie an der grünen Linie, die die fixierten Zeilen von den Zeilen darunter trennt.

Wenn Sie die Fixierung der Zeilen aufheben möchten, gehen Sie zurück zum Befehl Fixierte Bereiche und wählen Sie „Fixierte Bereiche aufheben“.

Beachten Sie, dass Sie unter dem Befehl „Fenster fixieren“ auch „Oberste Zeile fixieren“ wählen können, wodurch die oberste sichtbare Zeile (und alle anderen darüber) fixiert wird, oder „Erste Spalte fixieren“, wodurch die Spalte ganz links sichtbar bleibt, wenn Sie horizontal scrollen.

Mit dieser Funktion können Sie nicht nur verschiedene Zeilen in einem langen Arbeitsblatt vergleichen, sondern auch wichtige Informationen, wie z. B. Tabellenüberschriften, fixieren.